FAQ

Generelles

Korrekte Sprachbefehle zu finden dauert etwas, versuch es daher einfach erstmal Raumweise. z.B.  „Ok Google, schalte [Name für Raum] ein.“
Falls exakte Namen für die Geräte vergeben sind funktioniert auch „Ok, Google. Schalte [Gerätename] ein.“
In den Einstellungen von Google Assistant gibt es auch den Menüpunkt „Verknüpfungen“, bei dem man eigene Formulierungen wählen kann, um spezielle Aufgaben auszuführen. So können Beispielsweise Formulierungne wie „OK Google, Gute Nacht!“ ein bestimmtes Programm abspielen. Genaueres zu solchen Programmen lesen Sie unter Ideen auf dieser Seite!

Klar verbraucht ein ständig auf Empfang gepoltes WLAN-Modul Strom, doch der Verbrauch ist optimiert und so mancher alter Mehrfachstecker verbraucht deutlich mehr. Jeder Adapter einer Einzelsteckdose verbraucht im Standby ca. 0,3-0,4W (bei 30ct/kWh -> 1,05€ / Jahr) bzw. angeschaltet 0,7W (1,84€ / Jahr) und wird dabei nicht auffällig warm.

Auch wenn nachweislich eine gute Internetverbindung ständig vorhanden ist, kommt es sehr selten zu Aussetzern. Die Downtimes der Server, welche im Falle von Tuya Geräten Alibaba Cloud Server sind, sind denkbar gering. (30 Tage: 100% availability)

Bedienung

Öffnen den Google Assistant und sage „zeige Einstellungen“ Runterscrollen bis „Smart-Home-Steuerung“.
Hier über das Plus-Icon den gewünschten Dienst hinzufügen. Nun mit den in der App gewählten Login-Daten anmelden und Google Assistant so den Zugriff auf das Konto gestatten.
Die im Konto registrierten Geräte stehen ab nun Google Assistant zur Verfügung. Im Smart-Home-Steuerung-Menü können daraufhin Räume bzw. Gruppen angelegt werden, über die mehrere Geräte gemeinsam angesteuert werden können.

Um den Pairing Modus erneut zu aktivieren, ohne die App zu benutzen einfach das Leuchtmittel EINschalten. Dann für 2 Sekunden AUSschalten. Wieder EIN. Wieder AU und ein letztes Mal EIN.

Das Leuchtmittel sollte nun wieder anfangen zu blinken und sich somit im Pairingmodus befinden. Nun kann es der App neu hinzugefügt werden.

Um den Pairing Modus erneut zu aktivieren, ohne die App zu benutzen den manuellen EIN/AUS Schalter der Steckdose für 5 Sekunden gedrückt halten, dann loslassen.

Die Steckdose sollte nun wieder anfangen zu blinken und sich somit im Pairingmodus befinden. Nun kann sie per App neu hinzugefügt werden.

Zu aller erst muss das Familienmitglied ebenfalls einen Smart Life Account registrieren.

  1. Im Hauptmenü oben links auf die Familie tippen –> Familienverwaltung
  2. nochmals auf die Familie tippen
  3. auf „Mitglieder hinzufügen“ tippen –> dann Name des Mitglieds sowie Mail oder Handynummer eintragen
  4. speichern, fertig!

1. Smart Life App öffnen
2. Gerät anwählen, oben rechts auf „Bearbeiten“ tippen
3. „Gruppe erstellen“ auswählen
4. relevanten Geräte für die Gruppe selektieren und speichern

Hinweis: es können nur gleichartige Geräte gruppiert werden (Steckdosen – Steckdosen ; Leuchtmittel – Leuchtmittel)
Um verschiedenartige Geräte zu kombinieren einen Zustand (Szene) erstellen und auslösen lassen.

Um einen Raum hinzuzufügen im Hauptmenü auf Höhe „Alle Geräte“ (im oberen Drittel) ganz rechts auf die drei Punkte tippen. Dann auf „Raumverwaltung“. Dort können beliebig viele Räume hinzugefügt werden.

Probleme

Wir raten dringlich dazu immer beides, Mobilnummer und Email-Adresse im Account zu hinterlegen. Solltest du deine Mobilnummer wechseln kannst du zwar weiterhin einloggen, doch vergisst du nun das Passwort ist dein Account verloren. Tuya bietet keinen Support zur Rückgewinnung des Accounts bis auf die „Passwort vergessen“ Funktion.

Hinterlege in den Einstellungen sofort beides!

Die Smart Life App sieht es nicht vor, dass die E-Mail Adresse geändert werden kann. Es muss ein neuer Account mit der neuen E-Mail Adresse anngelegt werden. Füge nun den neuen Account zur Familie hinzu und setze den neuen Account als Administrator.

Auf diesem Wege bleiben alle Einstellungen erhalten.

Sobald die Geräte über ein neues WLAN, bedingt durch einen Routerwechsel, laufen sollen muss es leider jedem Gerät einzeln mitgeteilt werden.

Dafür jedes Gerät aus der Familie entfernen via („Einstellungen“ (3 Punkte oben rechts) –> „Gerät entfernen“.

Dann im neuen WLAN anmelden, Passwort eingeben, und Geräte wieder hinzufügen.

Um den Account zu löschen gehen Sie wie folgt vor:

1. In der App auf „Profil“ klicken.

2. Auf den Account Namen klicken

3. Auf „Konto und Sicherheit“ klicken

4. „Konto deaktivieren“ wählen

5. Bestätigen

Die häufigste Schlussfolgerung lautet: zu schwaches Signal = neuen Router kaufen.

Das ist oftmals aber garnicht notwendig! Gehe wie folgt vor:

Lade dir die App „WiFi Analyzer“ aus dem App Store / Play Store herunter und analysiere damit die WLAN in deine Nähe. Stelle fest welche Kanäle im 2.4 Ghz Bereich am wenigsten belegt sind und stelle in deinem heimischen Routermenü dein WLAN entsprechend auf diese Kanäle um.

Nach Neustart sollten sofort bessere Verbindungen zu deinen Geräten möglich sein sowie seltener Verbindungsabbrüche vorkommen.

Der Cache wird wie folgt geleert:

1. Smart Life App öffnen
2. unten rechts auf „Profil“
3. unten mittig auf „Einstellungen“
4. auf „Cache löschen“ tippen
5. fertig

Es dient dazu, dass alte Daten in der App geleert werden und so beipsielsweise neue Verbindungen besser Funktionieren.